Blog

Die Geschichte von Generationen

Publiziert von André Pahud am 6. Dezember 2018 unter Nachfolge

 

Die Geschichte von Generationen

 

Zu wissen, woher man kommt

Wie altmodisch und nostalgisch das klingt, und wie langweilig zugleich. Unternehmen wollen doch vielmehr heute und nicht erst morgen erfolgreich sein. Was wirklich zählt, sind die nächsten Quartals- und Jahresergebnisse, und kaum, was vielleicht in zehn Jahren sein wird.

Aber spannenderweise gibt es sie noch, jene Unternehmen, die wissen, woher sie kommen, und die sich ernsthaft damit auseinandersetzen, wie sie ihre Zukunft gestalten können.

Es sind Unternehmer, denen man ihre langfristige Ausrichtung wie selbstverständlich abnimmt und denen man aufs Wort glaubt, wenn sie von ihrer Verantwortung der Gesellschaft, der Umwelt, dem Betrieb, den Kunden und den Mitarbeitern gegenüber sprechen.

 

Geschichte vieler Generationen

Etliche von ihnen verkörpern die Geschichte vieler Generationen.

Wir finden diese Unternehmen in der Bankenwelt, in der Maschinenindustrie, bei Bierproduzenten, Buchverlagen, Weinhändlern oder Uhrenmanufakturen. Die ältesten sind Jahrhunderte alt, und sogar die jüngeren unter ihnen führen in ihrem Gründungsjahr immerhin noch eine 17 oder 18 – vorne, nicht hinten.

 

Moderne und erfolgreiche Unternehmen

Dabei sind sie keineswegs angestaubt oder „von gestern“. Einige gehören vielmehr zu regionalen oder weltweiten Marktführern und werden als moderne und erfolgreiche Unternehmen wahrgenommen. Dass ihre Wurzeln so weit zurückreichen, ist selten jemandem bewusst.

Doch gerade weil sie schon derart lange bestehen, setzen sie sich auch langfristige Ziele. Deren Unternehmerfamilien wiederum geben sich mit Familienchartas einen verbindlichen Werterahmen, um über Generationen hinweg klare Leitlinien zu schaffen.

Es sind, wenig überraschend, vor allem jene Organisationen, die gewohnt sind, weit vorauszuschauen, und die sich – ungeachtet aller geschäftlichen Hektik – regelmässig die Zeit nehmen, Szenarien für die Zukunft auszuarbeiten.

 

Nach besseren Lösungen suchen

Und noch etwas erstaunt: Zwar sind sie tief in der eigenen Tradition verwurzelt, ohne deswegen aber traditionalistisch zu sein. Gleichzeitig gehören sie interessanterweise zu den überaus innovativen Unternehmen; sie suchen permanent nach noch besseren Lösungen für ihre Kunden und schaffen dadurch langfristig ein enormes Wachstumspotenzial.

Für diese Firmen steht übrigens primär organisches Wachsen im Vordergrund – rasche, teure oder risikobehaftete Akquisitionen entsprechen nicht ihren Vorstellungen, ebenso wenig wie schnelle Gewinne oder kurzfristige und hohe Renditen.

Bleibt allenfalls die Frage, wo diese beinahe unglaublichen Überflieger eigentlich zu finden sind. Nun, jedenfalls kaum in den täglichen Schlagzeilen der Wirtschaftspresse oder in den kurzlebigen und leider oft wenig aussagekräftigen Börsenkommentaren. Sondern eher dort, wo man nicht so häufig hinschaut.

 

 

© ap pahud & partner

 

Schlagworte: , ,